Bei einem Sterbefall können Sie uns jederzeit unter folgender Telefonnummer erreichen.

Notwendige Dokumente: 

  • Geburts- und Heiratsurkunde (Aktuell)

  • Eheurkunde der letzten Ehe oder Nachweis über Auflösung

  • Sterbeurkunde des Ehepartners

  • Personalausweis

  • Vollständige Adressangaben der Angehörigen

  • Krankenversicherungskarte(n)

  • Rentenbescheid(e)

  • Versicherungspolice(n)

  • Foto des Verstorbenen

  • Evtl. Kleidung des Verstorbenen

Sollten wichtige Unterlagen nicht auffindbar sein, so werden wir uns für Sie darum kümmern, alle Formalien zu klären.

Wenn Verträge, Versicherungen oder Mitgliedschaften bestehen – auch bei der Kündigung können wir behilflich sein.

Abschied nehmen

Obwohl wir alle wissen, dass Leben und Tod eine untrennbare Einheit bilden, so versuchen wir doch meistens, den Gedanken an ihn auszublenden. Wir können den Zeitpunkt nicht steuern, wann ein geliebter Mensch aus unserer Mitte genommen wird. Das, was vorher undenkbar war, ist auf einmal Realität. Nun müssen die Hinterbliebenen nicht nur versuchen, mit der Trauer
umzugehen, sondern innerhalb kürzester Zeit Entscheidungen treffen, die schwierig sind, und die sie eigentlich gar nicht treffen möchten.

Es ist kein Zeichen von Schwäche, wenn man sich professionelle Ratschläge einholt und Aufgaben abgibt. Unsere Lieben würden wollen, dass man weiterlebt und auch an sich denkt. Daher scheuen Sie sich nicht, in schwierigen Zeiten unsere Hilfe anzunehmen. Wir unterstützen Sie bei allen Entscheidungen und Fragestellungen, die auf Sie zukommen werden.

Erdbestattung
Seebestattung

Diskretion und Einfühlsamkeit 

Wir sprechen alles gemeinsam durch. Alles wird so ausgerichtet, wie Sie es sich vorstellen oder wie es der Verstorbene Ihnen gegenüber geäußert hat. Auch schalten wir für Sie Traueranzeigen, die wir gemeinsam mit Ihnen entwerfen. Kondolenzbücher stellen wir ebenfalls für Sie bereit. Denn wir möchten Ihnen in dieser schweren Zeit helfen, Sie beraten und unterstützen.

Bestattungsvorsorge

Wer sich dem Thema schon vorher stellen und seine Angehörigen später entlasten möchte, dem raten wir zur Bestattungsvorsorge. Alle Wünsche und Vorstellungen für Trauerfeier und Beisetzung werden schriftlich festgehalten. Die Finanzierung kann ebenfalls im Vorfeld geregelt werden. Solch eine Entscheidung ist sehr verantwortungsbewusst und sinnvoll. Wir informieren Sie und Ihre Angehörigen jederzeit gerne.